Sarpedon Quality Lab - Unternehmen
 
 
SQL Server Produkte
 
 
SQL Server Training
 
 
SQL Server Services
 

SQL News

04/2017 Die neue SQL Server Master-Class findet im Juni, vom 26.-28.6. in Frankfurt statt.
Wir arbeiten diesmal mit SentryOne zusammen und präsentieren das SQLSentry Performance Bootcamp!
3 Tage geht es um Performance-Monitoring & Troubleshooting. Davon widmen wir uns ca 1,5 Tage SQLSentry, dem Werkzeug, welches in unseren Augen den besten Leistungsumfang und nachgwiesen geringsten Overhead von allen Performance-Monitoring Tools für SQ Server hat, und welches bereits bei vielen großen Kunden mit hohem Leistungsanspruch im Einsatz ist.
Location: Hotel Maritim Frankfurt
Hier geht es zu: Inhalte und Anmeldung
 SentryOne and SQL Master-Class

Trennlinie

02/2017 Passend zu der sich anbahnenden politischen und wirtschaftlichen Neuordnung (China Handelspartner Nr. 1 von Deutschland), beginnen wir das Jahr wieder mit handfesten Events in Südostasien und im nahen Osten:
13. März 2017, Dubai: Special Session mit Andreas Wolter
3 Themen stehen zur Abstimmung bereit:
1) Troubleshooting Availability Groups with DMVs and XEvents (Lvl 300)
2) Extended Events - The Top Features for efficient Tracing
3) Performance Analyzing SQL Server workloads with DMVs and XEvents
Wo? Microsoft, Building No 8, Dubai Internet City, GEMS meeting room
Wann? Montag, 13. März 2017, 18:00-19:30 Uhr
Weitere Infos und Abstimmung unter: https://www.meetup.com/Dubai-SQL-Server-User-Group/events/237720790/
Trennlinie

01/2017 11. März 2017, Singapur: Data Camp 2017. Eintägiges kostenfreies Event zu SQL Server and Microsoft Data Platform Technologien.
Datacamp zu Troubleshooting Availability Groups mit DMVs und XEvents.
Wo? Microsoft Office Singapore, 1 Marina Blvd, Singapore 018989, Singapore
Wann?
Samstag, 11. März von 8:30-18:00 Uhr
Infos & Anmeldung hier:
http://sgsqlpass.blogspot.de/2017/02/datacamp-2017-singapore-march-11th.html und https://www.meetup.com/mssgug/events/236952292/

Trennlinie

01/2017 10. März 2017, Singapur: PreCon: “Indexes – The Complete Story” – Andreas Wolter
Dieser Trainingstag bietet eine Einführung in wesentliche Indexing-Konzepte von SQL Server: Wie Daten im SQL Server gespeichert werden und welchen Einfluss Index haben.
Wo? Microsoft Office Singapore, 1 Marina Blvd, Singapore 018989, Singapore
Wann? Freitag, 10. März 2017 von 9:00-18:00 Uhr
Infos & Anmeldung hier: https://www.eventbrite.com/e/pre-conference-indexes-the-complete-story-andreas-wolter-tickets-31376543085

 

Trennlinie

 

Und das war 2016:

10/2016 Sarpedon Quality Lab operiert von Frankfurt am Main aus:
Seit Oktober 2016 ist unser Hauptsitz in Frankfurt am Main
-
der Heimat der Europäischen Zentralbank, des Durchsatz-größten Internetknotenpunktes der Welt, der Deutschen Bahn, von Lufthansa und mit Direktanbindung an Ziele in Asien und Amerika.
Frankfurt am Main - Skyline
(Bild: Christian Wolf, www.c-w-design.de unter Creative-Commons-Lizenz)
Das Rheinland wird uns auch weiterhin sehr nahe sein.
Wir freuen uns, zusätzlich für unsere Kunden in Deutschland und den anderen europäischen Ländern als auch in Asien, dem Nahen Osten und Amerika noch besser erreichbar zu sein.
Unsere Rufnummern ändern sich nicht – wir sind weiterhin unter der 0180-5 - 440 454 bzw. den Ihnen bekannten Durchwahlen erreichbar.
Hier unsere Ankündigungen bei XING, LinkedIn, Facebook und Twitter.

Trennlinie

08/2016 Sarpedon Quality Lab in Dubai (Vereinigte Arabische Emirate), Bangalore (Indien) und Singapur.
Den gesamten August über war Andreas Wolter auf Konferenzen, Workshops und Kundenmeetings im Nahen Osten und Asien unterwegs. In Indien, auf der größten SQL Server Konferenz Asiens, dem SQL Server Geeks Summit war er zum zweiten Mal Gast. Für den SQLSaturday Singapur, welcher erstmalig lief, gab er zu der regulären Session ("SQL Server 2016 – The Evolution of In-Memory Technologies") einen ganztägigen Workshop zu Performance-Analyse: "SQL Server Performance Monitoring & Troubleshooting with a Master".

Trennlinie

06/2016 Sponsored Evening-Events auf der SQL Server Master-Class SHA im Juni
Wir arbeiten grundsätzlich nur mit den Branchen-Besten zusammen, wenn es um Produkte um die Microsoft Daten-Plattform geht.
Und so sind wir stolz, verkünden zu dürfen, dass die nächste Master-Class zum Thema "Hochverfügbarkeit mit SQL Server" nicht nur von Microsoft selber, sondern auch von dem Anbieter des professionellsten Tools für SQL Server Performance-Überwachung, SQL Sentry und von SIOS, dem führenden Anbieter für SAN-lose Cluster-Software unterstützt wird.

Am 20.6. 18 Uhr wird Patrick Heyde, Technical Evangelist von Microsoft, eine Präsentation zu Hochverfügbarkeit mit SQL Server in Hybriden Szenarien (SQL Server on Premise und in Azure) geben.
Diese Veranstaltung ist für alle Interessenten kostenfrei!

Am 21.6. 17 Uhr wird John Q. Martin, Sales Engineer von SQL Sentry, Managing Always On Availability Groups with SQL Sentry Performance Advisor präsentieren.
Diese Präsentation ist für alle Mitglieder der PASS Deutschland e.V. kostenfrei!

Zu beiden Events sind auch Gäste außerhalb der Master-Class Teilnehmer herzlich willkommen. Aufgrund der limitierten Platzanzahl und erfahrungsgemäß hohem Interesse können wir zunächst nur einen Platz pro Firma reservieren.
Anmeldungen einfach per Email an "info AT Sarpedon.de" mit Ihrem Namen und Firmennamen.
Location:
Mercure Hotel Frankfurt Eschborn Ost
Helfmann-Park 6
65760 Eschborn
www.accorhotels.com/de/hotel-0491-mercure-hotel-frankfurt-eschborn-ost/location.shtml
powered by Microsoft Azure          SQL Sentry          SIOS

Trennlinie

05/2016 SQL Server Master-Class Hochverfügbarkeit mit SQL Server 2014 AlwaysOn im Juni
SQL Server Master-Class
Es ist offiziell: Die nächste SQL Server Master-Class findet vom 20.-22.6. in Frankfurt am Main statt und wird Hochverfügbarkeit zum Thema haben. Ganze 3 Tage widmen sich die Teilnehmer intensiv und mit viel Praxis den Themen Windows Failover Cluster, SQL Server Failover Cluster Instances und AlwaysOn Availability Groups
Was muss man beachten, wenn man wahre Hochverfügbarkeit erreichen möchte, und wirklich planbare Wartungsfenster benötigt.
Weitere Infos und Voranmeldungen hier:
Workshop Hochverfügbarkeit mit SQL Server AlwaysOn (SHA)
- die letzte Master-Class im November war innerhalb von 4 Wochen ausgebucht. Daher empfehlen wir Plätze schnell zu reservieren. - Stand 18.5. sind nur noch 3 Plätze frei!

Trennlinie

04/2016 Konferenzen im nahen Osten, UK und Asien
Nachdem wir letztes Jahr bereits erstmals in Asien auf Konferenzen vertreten waren, sind wir dieses Jahr nicht nur wiederholt in Asien (dazu später mehr), sondern auch erstmalig im Nahen Osten auf der SQL Gulf 3 Konferenz als Sprecher eingeladen worden.
SQL Gulf
Dort wird Andreas Wolter zwei Schlüsselbereiche des neuen SQL Server 2016 präsentieren: Die neuen Sicherheitsfeatures, und die Verbesserungen für die In-Memory-Technologien Columnstore und In-Memory OLTP:
SQL Server 2016 – the Evolution of In-Memory technologies
SQL Server 2016 – the Security Release

Die SQL Gulf 3 wird in Riyad, Saudi Arabien stattfinden.
Zwei Wochen später folgt ein Auftritt auf der SQL Bits XV in Liverpool, Großbritannien
SQL Bits
- ebenfalls zum Thema Sicherheit in SQL Server 2016:
SQL Server 2016-Security Obscurity und Encryption-extend
Und im Sommer werden wir dann zum zweiten Mal auf der SQL Server Geeks Conference, der größten SQL Server Konferenz Asiens in Bangalore, Indien als Sprecher anzutreffen sein.

Trennlinie

02/2016 Vortrag zu Sicherheits-Features in SQL Server 2016 mit dem Leiter des Security Teams aus Redmond auf der SQLKonferenz
Vom 23.-25. Februar findet in Darmstadt die SQLKonferenz statt.
Wir freuen uns, dieses Jahr die PASS Deutschland e.V. Community als Silber-Sponsor der Konferenz unterstützen zu können. Schauen Sie gern an unserem Stand vorbei.
Sarpedon Quality Lab ist nicht nur Sponsor sondern mit Andreas Wolter auch wieder als Sprecher vertreten.
Dieses mal gibt Joachim Hammer, der Leiter des Security-Teams der SQL Engines (Azure, In-Memory, APS, SQL Server) die Ehre, zusammen mit Andreas Wolter die neuen Sicherheitsfeatures in SQL Server 2016 vorzustellen.

24.02 13:30-14:30 SQL Server 2016 – Das Sicherheitsrelease – Neues aus Redmond
Joachim Hammer, Leiter des Security-Teams für die relationalen SQL Engines in Redmond, und Andreas Wolter, Microsoft Certified Solutions Master der Data Platform, geben in dieser Session Einblicke in die wichtigsten Sicherheits-Features von SQL Server 2016. Denn dieses Release wird komplett neue Features einführen, die auf verschiedenen Ebenen der Datensicherheit dienen. Die Top 3: Dynamic Data Masking, Row Level Security und das Highlight: Always Encrypted. In dieser Session gibt es technische Einblicke und Demos, aber auch Hinweise auf Sicherheits-Fallstricke sowie die einmalige Möglichkeit, Fragen zu Implementierungsdetails und dem Entwicklungsprozess direkt an den Entwicklungschef zu stellen. Die Session soll Administratoren als auch Entwickler bei der Entscheidungsfindung für die richtige Technologie unterstützen.

Hier geht's zur kompletten Agenda.
Wir freuen uns auf interessante Gespräche auch an unserem Stand und sind gerne für Ihre Fragen da.

Trennlinie

11/2015
Kostenfreie Abendveranstaltung SQL in der Cloud – Erfahrungsaustausch aus Projekten rund im SQL in Azure am 24.11. in Düsseldorf
Am 24.11. findet in Düsseldorf im Rahmen der SQL Server Master-Class MC1 eine kostenlose Abendveranstaltung statt, zu der auch externe Teilnehmer (IT-Entscheider, Administratoren und Entwickler) willkommen sind.

Beschreibung: 
In der Master-Class MC1 haben die Teilnehmer sich erarbeitet wie man den SQL Server nach bestem Wissen und Gewissen konzeptioniert, einrichtet und absichert. Dieses Wissen kann für den Betrieb von SQL Server in Microsoft Azure adaptiert werden. Auf dieser Abendveranstaltung zeigt ihnen Patrick Heyde, Technical Evangelist bei Microsoft Deutschland, worauf es in der Cloud ankommt, da Azure ein paar Überraschungen für uns bereithält. Mit verschiedenen Konzepten & Architekturen wird ein Vergleich zu Azure SQL Datenbank gezogen, und auch die Stärken und Schwächen beleuchtet. Halten Sie Ihre Fragen und Anforderungen bereit. Der Vergleich und das Konzept wird Live mit Vorgaben der Teilnehmer durchgeführt.

Sprecherinfo:
Patrick Heyde ist Technical Evangelist für Microsoft Azure und hat eine lange SharePoint und SQL Server Vergangenheit. Seit 2007 arbeitet er bei Microsoft und war mehrfach Sprecher auf Konferenzen. In Kundenprojekten findet man ihn immer wieder in den Themenbereichen Azure, SharePoint und SQL Server wieder. Sein Spezialgebiet ist die Architektur und Automatisierung sowie die Themen Performance, Upgrade, Customization, Skalierbarkeit und natürlich sein liebstes Thema „Neue verrückte Szenarien entwickeln, die einfach funktionieren, die sich keiner vorstellen kann, natürlich auf und mit Microsoft Azure“.

Anmeldung & Investition:
Die Veranstaltung ist kostenlos. Wir bitte lediglich um vorherige Anmeldung für bessere Planbarkeit.
Für eine formlose Anmeldung benötigen wir lediglich: Ihren Namen, Emailadresse und Firma
Bitte senden Sie diese Informationen an: info@Sarpedon.de

Verpflegung:

Getränke und Snacks stehen für alle registrierten Teilnehmer bereit.

Veranstaltungsort:
NH Düsseldorf City
Kölner Str. 186-188
D-40227 Düsseldorf
www.nh-hotels.de/hotel/nh-dusseldorf-city

Anfahrt:
www.nh-hotels.de/hotel/nh-dusseldorf-city/karte
Parkhaus:
2,00 €/Stunde

Zeitlicher Rahmen:
Offizieller Start ist um 18 Uhr (das Buffet wird schon etwas früher bereitstehen), Ende der Veranstaltung um 19:30.

11/2015
Sarpedon Quality Lab auf dem Microsoft Technical Summit 2015
Seit 2013 sind wir dieses Jahr zum 3. Mal auf dem Microsoft Technical Summit 2015 - der größten deutschsprachigen Microsoft-Konferenz für Entwickler und IT-Professionals - vertreten.
Wir freuen uns, Sie in vom 17.-19. November in Darmstadt begrüßen zu dürfen.
Hier finden Sie Informationen zur Anmeldung.

Trennlinie

10/2015
PASS Summit 2015 in Seattle
Der PASS Summit ist die weltweit größte Konferenz für SQL Server Professionals.
Seit 2009 waren wir auf jedem PASS Summit vertreten und hielten bisher insgesamt 5 Vorträge.
2015 wird Andreas Wolter in Seattle einen Vortrag zu Extended Events halten: "Capturing and Analyzing Deadlocks with Extended Events".
PASS Summit 2015

Trennlinie

10/2015
PASS Essential "SQL Server Analyse Techniken + Tools" mit Andreas Wolter
Am 12. Oktober 2015 findet in München das ganztägige PASS Essential mit MCSM und MVP Andreas Wolter statt
An diesem Tag lernen sie zu vergünstigten Konditionen:
Analyse-Methoden und Vorgehensweisen
   Was ist eine Baseline, warum wird diese benötigt, und wie erstelle ich eine solche
   Performance-Impact durch Analysen, und Best Practices
Einführung in
  
Analyse Techniken
   Analyse Tools
Nach Abschluss des Workshops können Sie Identifizieren, auf welchen Teilbereich in SQL Server eine folgende Analyse sich fokussieren sollte, beurteilen, welche Schritte für eine Analyse umgesetzt werden müssen und welche Tools & Techniken dabei zum Einsatz kommen.
Weitere Informationen und Anmeldung
Mit diesem PASS Essential unterstützen wir die deutsche SQL Server Community: PASS Deutschland e.V..

Trennlinie

08-2015
Sarpedon Quality Lab auf Konferenzen in Malaysia und Indien
Im August war Sarpedon Quality Lab erstmalig auf Konferenzen in Asien präsent.
Jeweils 2 Vorträge zu den Themen In-Memory OLTP, Extended Events und SQL Server Security auf dem SQL Server Geeks Summit 2015 in Bangalore/Indien, "Asia’s First SQL Conference" sowie dem SQLSaturday Malaysia in Kuala Lumpur.
SQL Server Geeks Summit 2015   SQL Saturday Malaysia

Trennlinie

05-06/2015
Sarpedon Quality Lab auf SQLSaturday Germany
Am 13. Juni findet der SQL Saturday Rheinland in der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg in St. Augustin statt.
Sarpedon Quality Lab ist wieder als Sponsor mit dabei und mit Andreas Wolter als Sprecher vor Ort vertreten.
Auf der Konferenz wird er einmal mehr das Performance-Analyseframework Extended Events vorstellen: "Tracing with Extended Events – Top Features"
Zusätzlich zur Hauptkonferenz wird er auf der kostenfreien(!) Precon, "Hybrid IT – Azure Scenarios & Dynamic Infrastructure" am 12.6. zusammen mit Patrick Heyde von Microsoft das Deployment und die optimale Konfiguration von SQL Server in der Azure-Cloud demonstrieren. Hier kann man sich dafür anmelden (Achtung, limitierte Plätze): http://bit.ly/sqlsat409hybridit

Trennlinie

04/2015
Andreas Wolter erneut als Microsoft MVP für SQL Server ausgezeichnet
Am 1. April 2015 erhielt Andreas Wolter seinen 2. MVP Award von Microsoft für seinen hohen Einsatz für die SQL Server Community.
>> MVP Profil <<
- Alleine 2014 hielt er Vorträge auf 10 Konferenzen und auf 6 Regionalgruppentreffen der PASS Deutschland e.V. sowie 2 PASS Essentials zu Performance-Analyse.
Den Blogartikel dazu von Andreas Wolter finden Sie hier --> Zum 2. Mal ausgezeichnet mit dem MVP-Award für SQL Server.
Damit hält Andreas Wolter nun 2 Master-Zertifizierungen und 2 MVP Awards.

2XMVP_MCSM_MCSM_SQLServer

Trennlinie

02/2015
SQL Deadlock Collector & Parser frei verfügbar
Seit Februar ist das von uns entwickelte und bei vielen Kunden erfolgreich eingesetzte Deadlock-Sammler & Parser-Framework frei als Codeplex-Projekt verfügbar.

SQL Deadlock Collector & Parser

Damit kann jedermann ab SQL Server 2008 ohne den Einsatz von TraceFlags oder speziellen Hintergrund-Traces Deadlocks nicht nur sammeln lassen, sondern auch direkt in Tabellenformat überführen lassen. Denn unser Deadlock Collector verwendet die seit SQL Server 2008 integrierte system_health Extended Events Session.
Wie genau das Tool arbeitet, und was man damit machen kann, erklärt Andreas Wolter in diesem Blog-Artikel: freier Deadlock-Sammler & -Parser basierend auf Erweiterten Ereignissen
Und hier geht es direkt zu der Download-Seite des SQL Deadlock Parser & Collector.

Trennlinie

02/2015
PreCon und Vortrag zu In-Memory auf der SQL Server Konferenz
Vom 3.-5. Februar 2015 findet die SQL Server Konferenz, wie bereits 2014 in Darmstadt, statt.
Andreas Wolter, Chef-Datenbank-Architekt von Sarpedon Quality Lab, gibt zusätzlich zu dem Vortrag "In-Memory OLTP für Entwickler" zusammen mit MVP Niko Neugebauer die PreCon: "In-Memory Internas: Clustered Columnstore & In-Memory OLTP Deep Dive".
Zur Hauptseite der Konferenz: www.sqlkonferenz.de

Trennlinie

(04/2014)
Andreas Wolter mit dem Microsoft MVP Award für SQL Server ausgezeichnet
Am 1. April 2014, dem Tag, an dem der SQL Server 2014 öffentlich verfügbar wurde, erhielt Andreas Wolter von Microsoft den MVP Award für seinen starken Einsatz für die SQL Server Community.
>> MVP Profil <<
- Alleine 2013 hielt er Vorträge auf 11 Konferenzen, von Istanbul/Türkei bis Charlotte/USA, und auf 14 Regionalgruppentreffen der PASS Deutschland e.V..
Den Blogartikel dazu von Andreas Wolter finden Sie hier --> Ausgezeichnet mit dem MVP-Award für SQL Server.



Microsoft MVP Award


Was ist der MVP? – Das sagt Microsoft dazu:
„Mit dem Microsoft Most Valuable Professional (MVP) Award möchten wir unseren ganz besonderen Dank an außergewöhnliche, unabhängige Community-Leader, die ihre Leidenschaft, technische Expertise und praktische Kompetenz zu Microsoft-Produkten mit anderen teilen, aussprechen.“

„MVPs verfügen über tiefgehende technische Kenntnisse was Microsoft-Produkte betrifft und wissen, wie diese von unseren Kunden weltweit optimal eingesetzt werden. Um MVPs in den Communitys zu unterstützen, und um unsere Technologien und die Erfahrung unserer Kunden hiermit zu verbessern, erhalten MVPs Zugang zu technischen Ressourcen von Microsoft. Wir laden sie auch ein, während ihres Auszeichnungsjahres Kontakt zu unseren Produktteams zu halten. Bei vielen dieser Kontakte erhalten MVPs vertrauliche Informationen zu Microsoft Produkt-Roadmaps und technischen Neuerungen und geben uns ihr Feedback dazu.“
Quelle: Microsoft (mvp.microsoft.com/de-de/overview.aspx, mvp.microsoft.com/de-de/award-value.aspx )

Ein paar Zahlen zum Vergleich:

Was technische Zertifizierungen der höchsten Stufe anbelangt, so gibt es:

  • weltweit ca. 155 MCMs (Microsoft Certified Master) SQL Server 2008, 7 davon in Deutschland – einer davon ist Andreas Wolter.

  • weltweit ca. 8 MCSMs (Microsoft Certified Solutions Master) Data Platform auf SQL Server 2012, einen davon in Deutschland: Andreas Wolter.

Quelle: Microsoft (www.microsoft.com/learning/en-us/mcsm-certification.aspx)

Wir sind sehr stolz darauf, zu diesen geprüften, und in der D/A/CH-Region in dieser Kombination einmaligen, Zertifizierungen unserer technischen Fähigkeiten nun auch diese Auszeichnung hinzufügen zu können.
Wir sind der Ansicht, dass sich der Einsatz für die SQL Server Community durch unsere starke Vernetzung letztendlich auch für unsere Kunden positiv auswirkt.
Dieser Award ist natürlich ein sehr schönes Dankeschön und die damit einhergehenden konkreten Vorteile in der direkten Kommunikation mit Microsoft werden letztlich auch wieder der Community zugutekommen.

Trennlinie

(03/2014)
Noch 3 freie Plätze in SQL Server Master-Class zu Performance Analyse am 17./18.3. – wir schenken Ihnen die Übernachtung!
In wenigen Tagen, am 17.-18.3.2014, findet der Master-Class Workshop Performance und Analyse, Techniken & -Tools (Kürzel PAT) in Düsseldorf statt.
Es gibt noch 3 freie Plätze!
Dem ersten, der jetzt noch die Gelegenheit ergreift, von dem einzigen Microsoft Certified Solutions Master für SQL Server 2012 in Deutschland in Sachen Performance Analyse geschult zu werden, dem gewähren wir noch den Early-Bird Tarif (!) und schenken 2 Übernachtungen im Tagungshotel dazu!
Der Code für dieses einmalige Angebot ist: FirstLastMinutePAT
Hier finden Sie die Themen und den Link zur Anmeldung: www.sarpedonqualitylab.com/SQL_Master-Classes.htm#PAT

Trennlinie

(02/2014)
Sonderrabatt für SQL Server Master-Classes bei der TechNet IT Pro Academy
Auf der Seite der Microsoft Technet IT Pro Academy können Sie einen Rabattcode für 10% auf ausgewählte SQL-Server Master-Classes erhalten, welchen wir in Zusammenarbeit mit Microsoft ermöglichen.
Folgende Master-Classes sind in dieser Aktion dabei:

Abonnenten des Technet Newsletter erhalten den Code übrigens direkt über die aktuelle Ausgabe.

Trennlinie

(31.12.2012)
"Wir sind MCM & MCSM (Microsoft Certified Solutions Master) Data Platform auf SQL Server 2012"
Andreas Wolter erreicht diese höchste Zertifizierung nach einer 7-stündigen Praxisprüfung, in ersten Anlauf - einen Tag bevor die Examen dazu nicht mehr angeboten werden.
Somit stellen wir nicht nur den ersten von Microsoft unabhängigen Microsoft Certified Master für SQL Server 2008 in Deutschland, sondern auch einen von weltweit nur zwei Consultants überhaupt, die sowohl den MCM auf SQL Server 2008 als auch den seit Anfang September angebotenen MCSM auf Basis von SQL Server 2012 erfolgreich abgelegt haben.

MCSM

In seinem Blog geht Andreas Wolter ein wenig auf diesen regelrechten "Überraschungscoup in letzter Minute" ein.
Hier die offizielle "Verkündung" auf dem Microsoft MSDN-Blog: "Introducing our latest MCSM: Data Platform Master - Andreas Wolter"

TrennlinieTrennlinie

News vor 2014 >>